Artikel Kreuzhorstkurier zum Randauer Volksangeltag 2007

Hüttner, A.

Erste Randauer Volks- Angeltag

In einer Zeit, in der das Leben unserer Kinder immer stärker von Medien wie Fernsehen, DVD, Internet usw. bestimmt wird, klagen viele Eltern über eine angeblich antriebslose, stubenhockende Jugend, die kein Interesse für die Natur und ihr Umfeld mehr entwickelt und die aus der realen Wirklichkeit in die Scheinwelt der modernen Medien ausweicht. Auch die Sportvereine beobachten diese Entwicklung mit Sorgen.

Umso erfreulicher für die Angelsportgruppe „Kreuzhorst“ Randau war die Tatsache, dass deren Vorsitzender Mirko Müller im Jahr 2007 bereits drei neue Jungangler in die Reihen der Sportfischer aufnehmen konnte.

Neue Mitglieder, vor allem wenn es sich um Kinder handelt, bedeuten aber auch eine große Verantwortung für die Vereine und Gruppen. Dieser Tatsache will sich die Angelsportgruppe „Kreuzhorst“ Randau stellen. Die letzte Vollversammlung wählte darum Christian Barenthien zum neuen Jugendwart. Der Jugendwart ist der direkte Ansprechpartner für die Kinder und jugendlichen Anfänger und koordiniert alle Maßnahmen im Zusammenhang mit Aktivitäten für und von den Nachwuchsanglern.

Neben den Übungen zum Erlernen des richtigen Umgangs mit dem Angelgerät und der Organisation von gemeinsamen Veranstaltungen geht es auch um die Einführung der Kinder in den sachgerechten Umgang mit der Natur und ihren Lebewesen. Viele erfahrene Angler haben spontan ihre Unterstützung zugesagt, wenn es um die Gestaltung eines Freude vermittelnden, aber auch interessanten Jugendvereinslebens für unsere jüngsten Mitglieder geht.

Ein Miteinander der Generationen, ein voneinander lernen und miteinander Spaß haben, soll das Vereinsleben noch stärker als es bereits jetzt der Fall ist kennzeichnen.

Den Randauer Anglern geht es aber nicht zuletzt darum, ihr Hobby auch anderen Kindern und Jugendlichen sowie deren Eltern bekannt zu machen. Darum wurde der Beschluss gefasst, am

Sonntag dem 24.06.2007, von 10.00 Uhr- 12.00 Uhr,

an der Elbseite des Baggerlochs den ersten Randauer Volks- Angeltag

durchzuführen. Im Mittelpunkt steht das Jugendhegefischen für unseren Sportfischernachwuchs. Hier wird nach offiziellen Regeln um Platzierungen gewetteifert. Daneben wird es für alle Gäste Vorführungen und Erklärungen zur Gerätetechnik, zu Köder und Anfüttervarianten, zum Fischereirecht und zum korrekten Verhalten am Wasser geben. Natürlich kann jeder interessierte Besucher unter Anleitung erfahrener Angler selbst einmal den Versuch wagen, den vielleicht ersten Fisch seines Lebens auf die glänzenden Schuppen zu legen. Die Angelsportgruppe Randau wird in begrenztem Umfang Angelgerät zur Verfügung stellen. Mitzubringen ist nichts weiter als gute Laune, ein wenig Interesse und die Lust sich über eine sinnvolle Freizeitgestaltung in der schönen Randauer Natur zu informieren. Eröffnen Sie sich und/oder Ihren Kindern, vielleicht auch gemeinsam, ein neues interessantes Hobby.

Übrigens, es ist ein Irrglaube davon auszugehen, dass Angeln nur etwas für männliche Wesen sei. Zunehmend entdecken Mädchen und Frauen den Angelsport für sich. Also seien Sie neugierig und besuchen Sie uns am 24. Juni am Randauer Baggerloch. Wir würden uns über Ihr Erscheinen freuen.